1. Die Zitadelle Mainz im winterlichen Gewand
  2. Doppelhorn von Gebr. Alexander (1915)
  3. Marionettenbühne (1928)
  4. Kettenhandtasche mit Stofffutter (Metallwarenfabrik Wilhelm Hanss)
  5. Landschafts-Bildkarten (kombinierbar)

Unsere Dauerausstellung

Das Stadthistorische Museum Mainz ist unterteilt in vier Ausstellungsschwerpunkte, die auf dieser Seite kurz vorgestellt werden. In einem zusätzlichen Ausstellungsraum wird Ihnen eine regelmäßig wechselnde Sonderausstellung präsentiert.

1. Kinderwelten - Ein Blick in Mainzer Kinderzimmer in früherer Zeit

Kalif Storch[Bild: Jens Welsch]

Die Sammlung des Stadthistorischen Museums Mainz ist im Besitz eines kompletten Theaters mit prächtigem Portalvorhang und raffinierter Beleuchtung! Wenn auch der Bühnenausschnitt lediglich über die bescheidenen Ausmaße eines Bildschirms verfügt – also damit an Papiertheater der Biedermeierzeit erinnert – und die dazugehörigen „Schauspieler“ gerade mal 15 Zentimeter messen, so hat man es doch mit einem großen Schatz zu tun, denn die künstlerischen Väter dieses Theaterchens waren am Rhein und an der Isar zu ihrer Zeit anerkannte Meister ihres Fachs... [weiterlesen]

2. Mainz von den Anfängen bis zur Gegenwart

Stadtansicht von Mainz 1565, Holzschnitt von Franz Behem

...eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte

Die Ausstellung gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte der Stadt Mainz von der Steinzeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts:

  • Mainz von der Steinzeit bis zur Ankunft der Römer
  • MOGONTIACVM,– Mainz in römischer Zeit
  • Mogontia, –das merowingische Mainz
  • Mainz im hohen und späten Mittelalter
  • Mainz an der Schwelle zur Neuzeit
  • Mainz als kurfürstliche Residenzstadt
  • Aufklärung, Mainzer Republik und französisches Mainz
  • Die Großherzoglich-hessische Zeit bis zur Revolution von 1848
  • Mainz auf dem Weg zur Großstadt
  • Erster Weltkrieg – Weimarer Republik – „Drittes Reich“
  • Auf dem Weg zum „Neuen Mainz“.

[weiterlesen]


3. Magenza - 1000 Jahre jüdisches Mainz

Die Ausstellung zeigt die bedeutende und wechselvolle Geschichte der Mainzer Juden seit dem Mittelalter: Zeiten hoher geistiger und kultureller Blüte einer traditionsreichen Gemeinde, aber auch Phasen der Verfolgung, Vertreibung und Vernichtung bis hin zum Holocaust im 20. Jahrhundert. [weiterlesen]


4. Wirtschafts- und Arbeitsleben in Mainz im 19. und 20 Jahrhundert

Klicken Sie auf das Bild, um eine Galerie zu öffnen.

Gezeigt werden Erzeugnisse aus wichtigen Zweigen der Mainzer Wirtschaft: dazu zählen die Möbelindustrie, die metallverarbeitende Industrie, die Wein- und Sektkellereien. Doch nicht nur Produkte, sondern auch die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen sind Thema der Ausstellung. [weiterlesen]


Sonderausstellung

Informationen zur aktuellen oder zu früheren Sonderausstellung erhalten Sie unter folgenden Links: