Zeitraum

29. November - 28. Februar 2010

Katalog

Klicken Sie hier, um zum Begleitband der Sonderausstellung zu gelangen.

Kuratorin

Anne Metzner

Rahmenprogramm

29. November 2009, 15 Uhr
Ausstellungseröffnung mit Grußworten und Konzert

23. Januar 2010, 16 Uhr
Führung durch Stefan Metzner, Mainzer Restaurator, mit Erläuterung der Konstruktion und handwerklichen Geschichte

19. Februar 2010, 19 Uhr
Vortrag von Dr. Wolfgang Saal, Landesmuseum Mainz, zum Thema "Mainzer Möbel – eine Erfolgsstory. Bekannte Mainzer Möbelschreiner im 18. und 19. Jahrhundert"

Begleitband

Mainzer Biedermeiermöbel

Zylinderbureau, um 1820, Nadelholz, furniert mit Kirschholz. Einlagen aus geschwärztem Birnholz. Messingbeschläge. Foto: Landesmuseum Mainz, Ursula Rudischer.)

In dieser Sonderausstellung zeigte das Stadthistorische Museum Mainz Originalmöbel aus der Biedermeierzeit, hergestellt von den vier Mainzer Möbelschreinern Franz Himmler, Anton Bembé, Wilhelm Kimbel und Wolfgang Knussmann, außerdem zahlreiche Kleinobjekte (Produkte von Mainzer Zinngießern, Mainzer Silberschmieden und Dammer Ausformungen von Höchster Porzellanfigurenmodellen).

Fotostrecke zur Biedermeier-Ausstellung (zum Betrachten, bitte das Bild anklicken)